Tickermeldungen

Willkommen in unserer FIFA Online-Liga für die PS4! Teams werden in der Regel immer Montags ab ca. 20 Uhr frei.

Teams aus der realen 1. Bundesliga sowie Teams ab 4.5 Sternen und die Topteams der kleinen Ligen werden über Funbolzertreue vergeben!

FAQ für Neueinsteiger

Zutritt zum Discord Server!

SG Dynamo Dresden
Albi
4 : 3
FC Erzgebirge Aue
Mannjii

Allgemeine Informationen zum Spiel
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Spieltag: 27. Spieltag
Datum: 25.06.2020 - 18:56:11 Uhr

Spielstatistiken
15 Schüsse 9
12 Schüsse aufs Tor 5
48 Ballbesitz in % 52
9 Zweikämpfe 10
79 Passgenauigkeit in % 86
Torschützen
0 : 1 Jan Hochscheidt
5. Saisontor
35. Min
0 : 2 Florian Krüger
12. Saisontor
40. Min
0 : 3 Dimitrij Nazarov
11. Saisontor
44. Min
1 : 3 Josef Hušbauer
7. Saisontor
45. Min
2 : 3 Patrick Schmidt
4. Saisontor
48. Min
3 : 3 Ondřej Petrák
2. Saisontor
57. Min
4 : 3 Patrick Schmidt
5. Saisontor
74. Min
Kartensünder
Philipp Riese
1. gelbe Karte
14. Min

Spieler des Tages
Barış Atik
4. Mal Spieler des Spiels
Bericht von Albi

Dynamo fängt Hammer an, Chansen ohne ende. Was kommt raus? Wie immer, Gegner kontert und man liegt nicht verdient 0-3 zurück, aber für Gegner schon verdient, wenn man seine dinger nutzt. in halbzeit 2 umgestellt auf 442 und da gings. aus 0-3 wiird es ein 4-3. wobei am schluss zittern angesagt war. meine meinung zum spiel, sau geil das mal gewonnen habe, aber es hätte nach diesen 2 halbzeiten keinen sieger geben dürfen.

Bericht von Mannjii

Vorne Hui hinten Pfui

 

Heute stand das Spiel beim Traditionsverein Dynamo Dresden statt. Aue mit neuem Trainer und neuem System. Anfangs machte das Heimteam gleich mal klar wer hier zu Hause ist, doch in den ersten Minuten war der Kapitän Martin Mennel unbezwingbar. Die Auer schöpften durch Mennels Paraden Selbstbewusstsein, spielten aggressiv nach vorne und belohnten sich gleich mit dem ersten Treffer. Das tat ihnen gut und es ging munter weiter. Zur Halbzeit stand es 0:3.

Alles schien gelaufen. Doch das war es nicht Dresden kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Sichere Pässe die Brust draußen und schon klingelte es. Dresden war besser. Unmut machte sich in Aues Reihen breit. Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe. Wenige Minuten später nur mehr 2:3. Bei Aue ging nichts mehr, selbst Mennel verstummte im Tor als das 3:3 gefallen war. Aue war wie ein Haufen elend und wie es kommen musste machte Dresden das 4:3.

 

Endstand. Trainer Mannjii war geschockt wusste im Interview nicht mehr was er sagen sollte. Ich Gratuliere den Dresdnern zum Sieg. Dich wenigsten einen Punkt hätten sie verdient meinte der Dresdner Trainer.

Alles Gute


 
Keine Aufstellung vorhanden!!
Keine Aufstellung vorhanden!!

 

Tor des Monats Juli

1 Einsendung

Countdown


00:00:00
Mindestspiele 4 / DE 4 / SCO 4

Kader-Update

22.04.2020
Log dich ein, damit du den Bolzertalk sehen kannst!
scr_alex
zuletzt online: 06:14 Uhr
dklas1988 (Admin)
zuletzt online: 05:58 Uhr
Neuester Benutzer: DerTabinator
Anzahl registrierter Benutzer: 875